Dr. Fabio Crivellari bei EDEKA Baur

In einem der modernsten Supermärkte des Landes begrüßte Inhaber Jürgen N. Baur den Landtagskandidaten der CDU im Wahlkreis Konstanz-Radolfzell, Dr. Fabio Crivellari, am 8. Dezember. Gemeinsam mit dem Marktleiter Marko Peic und EDEKA Baur-Marketingchefin Pamela Baumhardt führte Jürgen N. Baur, Präsidiumsmitglied im Handelsverband Baden-Württemberg, durch sein rund 4.000 qm großes E-Center, das in 2014 zum besten E-Center Deutschlands gekürt wurde. Entsprechend beeindruckt zeigte sich auch Crivellari und ließ sich gern und interessiert Innovationen erklären: etwa die modernen Bedientheken mit dem kundenfreundlichen Kundenaufrufsystem oder die Wein-Probiertheke, die sich mit hinterlegtem Fingerprint für angemeldete Kunden automatisch öffnet.

Im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten diskutierte Jürgen N. Baur aber auch unternehmensübergreifende Sachthemen, die er stellvertretend für viele Händlerkollegen erläuterte: von den Ärgernissen mit der Umsetzung und Kontrolle beim Mindestlohn über die Bagatellgrenze bis hin zu Fragen der Fachkräftesicherung. Sein Betrieb und die gesamte Branche investiere enorm viel in die qualifizierte Aus- und Weiterbildung, das neue Bildungsgesetz sei deshalb kontraproduktiv. Als Beispiel für eine der zahlreichen überflüssigen bürokratischen Auflagen nannte der EDEKA-Kaufmann die neuerdings von Unternehmensseite zu organisierende Überprüfung der Waagen, die im Lebensmitteleinzelhandel mit Frischeprodukten zahlreich zum Einsatz kommen. "Früher kam das Eichamt hierfür in den Betrieb, nun ist das Prozedere andersherum, die Prüfpflicht liegt beim Betrieb. So werden uns Unternehmern immer mehr Pflichten aufgebürdet", fasste Baur zusammen. Und ergänzte: "Ich sehe die unternehmerische Freiheit zunehmend in Gefahr. Immer neue Gesetze, Auflagen und Vorgaben führen dazu, dass Unternehmerdasein immer unattraktiver wird!" Im intensiven, rund zweistündigen Austausch mit dem Politiker, an dem auch der Geschäftsführer des Handelsverbands Utz Geiselhart teilnahm, diskutierten Jürgen N. Baur und Dr. Fabio Crivellari Möglichkeiten, hier künftig Erleichterungen für Handelsunternehmen zu erreichen und neue bürokratische Hürden zu verhindern.

Kontakt

Handelsverband
Baden-Württemberg e. V.

Neue Weinsteige 44
70180 Stuttgart

T 0711/64864-0
info@hv-bw.de

Folgen Sie uns